Europa-Dinner bei Scholz & Friends

Europa Dinner bei Scholz und Friends

Für die Berliner Werbeagentur Scholz & Friends haben wir eine internationale Abendveranstaltung ausgestattet. Die größte Herausforderung bei diesem Projekt war es, die Europaflagge mit den Maßen 7,5m x 13,5m im Foyer zu hissen. Dafür bauten wir eine Traversenkonstruktion inklusive Ballastierung. An den beiden Motorkettenzugaufnahmen befestigten wir eine Quertraverse zur Befestigung der Flagge. Ins richtige Licht gesetzt haben wir das Ambiente, die Bühne und die Flagge. Die Vertonung der prominenten Speaker, unter anderem Martin Schulz von der SPD setzten wir ebenso um.

Chessboxing Fight Night Vol.2

Bei diesem Sportevent der etwas anderen Art im World Chess Club Berlin mussten die Kämpfer:innen in gleich zwei Disziplinen schlagfertig sein und einstecken können. Denn die Grundidee des Schachboxen ist die Kombination des Denksportes mit dem Kampfsport. Wir unterstützten dieses spannende Sportevent u.a. mit Licht-, Audio-, Video- und Bühnentechnik. Besondere Herausforderungen war zum einen der Ground Support, der so gebaut werden musste, dass die Sicht aus der oberen VIP-Lounge auf den Ring gewährleistet war und zum anderen die zwei Zuschauer-Tribünen.

https://www.instagram.com/worldchessclub.berlin/?hl=en

Fotos © Tobias Ahlbrecht / Michael Prang

Bürokratieabbau in Deutschland

Buerokratieabbau in Deutschland

Wie der Bürokratieabbau in Deutschland gelingen kann, damit befasste sich diese Abendveranstaltung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Nach einer Keynote von Bundesjustizminister Marco Buschmann, diskutierten Prof. Dr. Justus Haucap, Angelique Renkhoff-Mücke, Günther Krings (CDU) und Benjamin Strasser (FDP) zu diesem Thema. Moderiert wurde der Abend von Karina Mößbauer, Chefreporterin von ThePioneer.

Wir unterstützten dieses Format mit der Bühnentechnik inklusive des digitalen Redners:innenpult sowie Lichttechnik, Audiotechnik und Videotechnik.

Fotos © Mark Bollhorst / INSM

LAV News 3

hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht

LAV News 1

Hier die H2 Überschrift hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht

Gala Wirtschaft kann Kinder

Bei dieser Gala im Grand Hyatt haben wir in einer kurzen Planungsphase von 30 Tagen Konzeption, Planung, Umsetzung und Logistik des Bühnenbildes und der gesamten Technik übernommen. Die besondere Herausforderung bei diesem Projekt war der Schneller Umbau von Gala zu Party mit zwei amtlichen Bands – bei einem knappen Timing. Wir stellten das In-Ear Monitoring und die gesamte Peripherie für die 11-köpfige Band “Hit Mama” und organisierten den Umbau zum Headliner 2raumwohnung. Dazu kamen noch zwei Pressewände und insgesamt 60 Meter roter Teppich.

LAV News 2

hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht hoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrhthoztkhoztkhjoztjhzthjztjgkmtsrklmhtkhmktrmhmtrokmhtrkomhmtrhkomtrikomhiktormhioktmrhioktmrikomhiotkmhiktmikohtrhtrht

Rock & Roll – Cirque it!

Im Brewdog Berlin haben wir ein besonderes Corporate Event mitkonzipiert und ausgestattet. Eine besondere Herausforderung war die Umsetzung der maßangepassten Bühne. LAV organisierte vorab Proben für die Artisten und Musiker*innen, sodass alle Abläufe präzise einstudiert werden konnten. Unter anderem stand die Musikerlegende Carl Carlton mit seinem Sohn und Regisseur Max Buskohl auf der Bühne.

Spätival

Für das Spätival von Zum Glück Berliner waren wir der technische Dienstleister. Da gab es für uns einiges zu tun: Wir haben Insgesamt 8h Livestream und Recording mit u.a. vier Panasonic AW-UE150 Domecams umgesetzt. Die Bühne hat eine 4×2,5m LED Wand als Hintergrund bekommen. Ganze 5 Bands haben hintereinander gespielt, wobei wir die Umbauzeiten dank eines kompletten Soundchecks vorab kurz halten konnten.

Fiestravaganza

Wie nimmt man ein 40-köpfiges klassisches Orchester ab? Wir haben uns mit genau dieser Frage beschäftigt, und zwar im prunkvollen Admiralspalast in Berlin. Das Fiestravaganza, ein internationales Festival für aufstrebende klassische Musiker*innen, haben wir mit Licht- und Tontechnik ausgestattet. Zu vertonen war ein Orchester mit 8 jungen Klaviertalenten, inklusive Moderation.